Schützengau Sulzbach-Rosenberg e.V.

Gauranglistenturnier

Hier finden Sie die Ausschreibung, die aktuelle Ergebnisliste und die Abschlussliste zum Gauranglistenturnier 2016

Mit der Siegerehrung ist gestern in Großalbershof die Gau Rangliste mit dem 10- jährigen Jubiläumsschießen des Schützengaues Sulzbach-Rosenberg abgeschlossen worden.

Verbunden mit einen Abschlussessen war die Veranstaltung für den Schützengau Sulzbach und den teilgenommenen Vereinen mit ihren Schützen wieder eine sehr gut besuchte und gelungene Veranstaltung.

Auf folgender Seite finden Sie die Abschluss – Ergebnisliste, einen ausführlichen Bericht und viele Bilder - vielleicht erweckt es Interesse 2017 mit Schützen aus allen Klassen einmal dabei zu sein.


Auschreibung Gauranglistenturnier 2016

5. Durchgang

Ergebnisliste 2016 GRL - 5. Durchgang

Harte Positionskämpfe im 5. Durchgang des Gauranglistenturniers

"Nichts anbrennen" ließ der Tabellenführer in der Luftgewehr-Schützenklasse Manfred Schmidt (Bergschütz Gressenwöhr) mit seinen 383 Ringen im fünften und vorletzten Durchgang beim Ranglistenturnier des Schützengaues Sulzbach-Rosenberg und führt mit 1534 Gesamtringen klar vor Sebastian Woldert (1192/1912 Neukirchen).

Ganz anders dabei in der Luftpistolen-Schützenklasse. Hier "schwächelte" mit 361 Ringen Spitzenreiter Andreas Schunk (Tell Königstein) etwas und dies nutzte sein Vereinskollege Stefan Seidel mit seinen 370 Ringen aus. Mit 1462 Ringen liegt er nur mehr drei Ringe hinter Schunk und die Entscheidung über den Turniersieg ist somit auf den letzten Wettkampf vertagt.

Ein weiteres Kopf-an-Kopf-Rennen gibt es in der Jugend-/Juniorenklasse. Celine Ostner übernahm mit 378 Ringen erneut die Tabellenspitze von Jens Maul (beide 1912 Neukirchen), der 375 Ringe erzielte und nun mit 1515 Ringen nur einen Ring hinter der Führenden liegt.

Klarheit herrscht in der Altersklasse-Luftgewehr. Jürgen Dehling (1912 Neukirchen) schoss mit 373 Ringe wieder ein gutes Ergebnis und liegt nun mit 1488 Gesamtringen 19 Ringe vor Klaus Tuchbreiter (1893 Rosenberg), der es schaffte in Serie nun dreimal 368 Ringe zu erzielen.

Zum Show-down kommt es auch bei den Auflageschützen mit der Luftpistole. Hier fällt ebenfalls erst im letzten Durchgang zwischen Wolfgang Ehbauer (Germania Großalbershof) und Alfred Birner (FSG Sulzbach) die Entscheidung in der Ring- und Ranglistenwertung. Im direkten Vergleich liegt Ehbauer, der über fünf Runden die Tabelle anführt, mit 1152 : 1149 nur knapp vor dem Sulzbacher Schützen.

Nun ist ja dieses Ranglistenturnier mit seiner 10. Wiederholung auch ein kleines Jubiläumsturnier und dazu hat sich Turnierleiter Werner Fischer etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Um den Gabentempel etwas attraktiver gestalten zu können, richtete er eine Spendenbitte an die Gauvorstandsmitglieder und lud diese gleichzeitig zu einen kleinen Wettkampf ein. Wer diesen gewann wird natürlich erst bei der Siegerehrung bekannt gegeben. Aber wie die Bilder zeigen, hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer großen Spaß daran.

IMG_3756

 

Fest eingebunden in das Ranglistenturnier des Schützengaues Sulzbach-Rosenberg sind die Seniorenschützen mit der Luftpistole-Auflage. Der Turniersieger wird im letzten Durchgang zwischen Wolfgang Ehbauer (rechts) und Alfred Birner (Vierter von links) ermittelt.

 

IMG_3763
Im Auflageschießen zeigten die Ehrengäste ihr Können (von links): Reinhold Brandl, Günter Fleischmann, Thomas Borek, Benno Elefant, Gauschützenmeister Joachim Jäger, Martin Reichenberger, Ingrid und Georg Schmer, Werner Wendl, Irene Übler und Gausportleiter Wolfgang Moll.

 

 

Text und Bilder: Manfred Dütsch

4. Durchgang

Ergebnisliste 2016 GRL - 4 . Durchgang

Harte Positionskämpfe

Bereits zwei Drittel der sechs Durchgänge des Ranglistenturniers im Schützengau Sulzbach-Rosenberg sind absolviert und noch zeichnet sich in mehreren Klasen kein Favorit ab. Heiß umkämpft ist die Tabellenführung vor allem in der Jugend-/Juniorenklass B, in der die beiden Teilnehmer von 1912 Neukirchen, Jens Maul (1140 Ringe) und Celine Ostner (1138) nur zwei Ringe Abstand haben.

Das gleiche Bild ergibt sich bei den Auflageschützen mit der Luftpistole. Hier führt Wolfgang Ehbauer (864/Germania Großalbershof) mit zwei Ringen vor Alfred Birner (FSG Sulzbach). In der Altersklasse-Luftgewehr erzielt Tabellenführer Jürgen Dehling konstant 370 und mehr Ringe und setzt sich so Ring um Ring von seinem härtesten Verfolger Klaus Tuchbreiter (1893 Rosenberg) mit 1115 : 1101 Ringen ab.

Nach seinen 380 Ringen und 1151 Gesamtringen scheint nun für Manfred Schmidt (Bergschütz Gressenwöhr) der Turniersieg in der Schützenklasse klar zu sein, da es Sebastian Woldert (1912 Neukirchen) kaum gelingen dürfte in den beiden letzten Durchgängen noch 31 Ringe aufzuholen. Bei den Luftpistolenschützen liegen die beiden Teamkollegen von Tell Königstein, Andreas Schunk (1104) und Stefan Seidel (1094) klar vor den ringgleichen Verfolgern Joachim Jäger (1912 Neukirchen) und Christian Kopp, die beide 1049 Ringe auf ihrem Konto haben.

Neben der Gesamtringwertung geht es bei diesem Jubiläumsturnier in der Luftgewehrdisziplin auch um den Wanderpokal von Gausportleiter Wolfgang Moll. Hier führt Jens Maul mit einem 154,2 Gesamtteiler. Beim Pokal des Gauschützenmeisters Joachim Jäger liegt Andreas Schunk mit einem 254,2 Teiler an der Spitze und im Wettstreit um die Jubiläumsscheibe liegt Wolfgang Ehbauer mit einem 97,6 Teiler in Führung.

Text: Manfred Dütsch

3. Durchgang

Ergebnisliste 2016 GRL - 3 . Durchgang

Die Favoriten setzen sich ab

Sulzbach-Rosenberg. (mdh) Auch im 3. Durchgang des Ranglistenturniers im Schützengau Sulzbach-Roenberg setzten sich die meisten Favoriten durch und untermauerten damit ihren Anspruch auf den Turniersieg. In der Schützenklasse Luftgewehr schoss mit 383 Ringen wieder Manfred Schmidt (Bergschütz Gressenwöhr) das beste Ergebnis und führt nun mit 771 Gesamtringen klar vor Sebastian Woldert (748/1912 Neukirchen) und Tobias Schmidl (742/Hüttenschützen Massenricht).

Jürgen Dehling (1912 Neukirchen) zeigte in der Altersklasse mit 372 Ringen seine Beständigkeit und führt mit 744 Ringen vor Heinz-Peter Ertl (734/Gemütlichkeit Tanzfleck) und Klaus Tuchbreiter (733/1893 Rosenberg). Turnierbeste war diesmal mit 385 Ringen Celine Ostner (1912 Neukirchen), die damit auch mit 762 Gesamtringen die Tabellenspitze eroberte. Ihr folgen mit 755 Ringen Jens Maul (1912 Neukirchen) und Sebastian Grünthaler (728/Bruderbund Fromberg).

In der offenen Luftpistolenwertung führt weiterhin mit 737 Ringen Andreas Schunk (Tell Königstein) vor seinem Vereinskollegen Stefan Seidl (726) und Steffen Tschacher (707/1912 Neukirchen). Hart umkämpft ist die Spitze bei den Senioren im Luftpistolen-Auflageschießen. Mit 290 Ringen sicherte sich Wolfgang Ehbauer (Germania Großalbershof) nun mit 577 Gesamtringen einen kleinen Vorsprung vor Alfred Birner (573/FSG Sulzbach) und Anton Kredler (572/Germania Großalbershof).

Text: Manfred Dütsch

2. Durchgang

Ergebnisliste Gauranglistenturnier 2016 - 2. Durchgang

Keine Schwäche zeigten die Führenden im 2. Durchgang des Ranglisten- turniers im Schützengau Sulzbach-Rosenberg. In der offenen Klasse Luftgewehr besiegte in der Spitzenbegegnung Manfred Schmidt (Berg- schütz Gressenwöhr) mit 378 : 362 Ringen Sebastian Woldert (1912 Neukirchen). Tobias Schmidl (Hüttenschützen Massenricht) eroberte mit 371:366 Ringen gegen Thomas Borek (1912 Neukirchen) Platz drei.
Jürgen Dehling (1912 Neukirchen) behauptet dank der besseren Schluss- serie seine Führung vor Heinz-Peter Ertl (Gemütlichkeit Tanzfleck). beide hatten 365 Ringe erzielt. Jens Maul (1912 Neukirchen) musste sich mit 373:377 Ringe seiner Vereinskollegin Celine Ostner geschlagen geben, die nun als Führende in den 3. Durchgang geht.
Souverän verteidigte in der offenen Klasse Luftpistole Andreas Schunk (Tell Königstein) mit 372 : 359 Ringen seine Führung gegen seinen Ver- einskollegen Stefan Seidl. Seinen 3. Platz behauptete Christian Kopp (Tell Königstein, der mit 346 :339 Ringen Joachim Jäger (1912 Neukirchen) bezwang.
Ein Freilos in der 3. Runde sicherte sich bei den Luftpistolen-Auflage- schützen auch Wolfgang Ehbauer (Germania Großalbershof) mit 284:282 Ringen gegen Anton Kredler (Germania Großalbershof). Mit 287 Ringen gelang Alfred Birner (FSG Sulzbach) das beste Ergebnis in dieser Runde.

Text: Manfred Dütsch