Schützengau Sulzbach-Rosenberg e.V.

Armin Brauner zu DM-Feld 2017 qualifiziert

Beim Grillfest der Sulzbacher Bogenschützen auf ihrem Trainingsgelände überbrachte Ehrenschützenmeister Manfred Dütsch den Teilnehmern die freudige Nachricht, dass sich wiederum ein Schütze des Vereins zu den Deutschen Feldbogenmeisterschaften 2017 in Hohegeiß, ein Ortsteil von Braunlage im Harz, qualifiziert hat.

Der 57-jährige Ofenbauer Armin Brauner gewann bei den Landesmeisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes in der Herren-Altersklasse in der Blankbogendisziplin den Meistertitel und seine erzielten 264 Ringe überboten die Qualifikationsnorm des Deutschen Schützenbundes (DSB) von 250 Ringen in dieser Klasse.

In Bogensportkreisen war Armin Brauner schon vor rund 40 Jahren kein Unbekannter: Im Alter von 15 Jahren machte er beim TSV Waldtrudering mit dem "schönsten Freiluftsport" Bekanntschaft und wurde schnell ein bekannter Leistungschütze, so dass auch der DSB auf ihn aufmerksam wurde und Armin Brauner in den Juniorenkader berief. Mit 18 schoss er sogar einen Deutschen Hallenrekord. Beruflich bedingt legte er dann sportlich aber eine längere Pause ein und aktivierte erst vor gut acht Jahren wieder seine Leidenschaft zum Bogenschießen.

Über das Schießen mit dem Reiterbogen, Compound- und Instinktivbogen spezialisierte er sich auf die Blankbogendisziplin in der er auch eine eigene Technik entwickelte und nun auch an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen kann. Mit dabei auch sein Vereinskollege Stephan Bogner in der Schützenklasse, der aber bei dieser Meisterschaft für den BC Bärnau an den Start geht.

Auf einem reizvollen Gelände bergauf/ bergab und über Wiesen und Täler wetteifern die Teilnehmer am 15. und 16. Juli jeweils über 24 Scheiben mit jeweils 3 Pfeilen pro Scheibe auf bekannte und unbekannte Entfernungen um die Meistertitel in allen Altersklassen.

Nach über 30 Jahren wieder bei einer Deutschen Meisterschaft dabei: Armin Brauner startet für seinen Verein, dem 1. Bogenschützenclub Sulzbach-Rosenberg e.V., im Harz bei den Feldbogenmeisterschaften 2017.