Schützengau Sulzbach-Rosenberg e.V.

Rekordteilnahme bei Siegerehrung

Der Tag hätte nicht schöner verlaufen können. Bei herrlichem Sonnenschein fanden sich am Samstag, 16.06.2018 fast alle Jungschützen und Jugendleiter des Schützengaus Sulzbach-Rosenberg in Großalbershof zusammen, um die Siegerehrung der Rundenwettkampf-Saison 2017/2018 und des zum dritten Mal ausgetragenen Gaujugendcups zu feiern.

Dass die Gaujugendvorstandschaft extrem engagiert ist, zeigt sich nicht nur an den jährlich steigenden Teilnehmerzahlen: Im Vergleich zum Vorjahr nahmen dieses Jahr nämlich über 30 Kinder mehr am Gaujugendcup teil. Doch sie hat es auch geschafft, dass die Bogenschützen mit am Gaujugendcup teilnehmen konnten und es so zum ersten Mal in der gesamten Geschichte des Schützengaus Sulzbach-Rosenberg einen Wettbewerb gibt, der Kugel- und Bogenschützen vereint.

Daher ließen es sich auch der Landrat Herr Reisinger sowie der Sulzbach-Rosenberger Bürgermeister Herr Göth sich nicht nehmen, zur Siegerehrung zu erscheinen und die Jugendlichen gemeinsam zu ehren.

Die Sieger des diesjährigen Rundenwettkampfs lauten wie folgt: Lichtgewehr: Kohler Katia; Schüler LG: Hausmann Karina; Jugend LG: Reichl Tina; Junioren B LG: Wisgickl Timo; Schüler LP: Siggelkow Patrick. Bei den Schülermannschaften gewann die Mannschaft aus Tanzfleck und bei den Jugendlichen die Mannschaft aus Massenricht.

Nach der Ehrung stärkte man sich mit Gegrilltem und Salaten, bevor es schon wieder mit der Siegerehrung des Gaujugendcups weiterging. Mit über 60 Teilnehmern wurde ein neuer Rekord verzeichnet und der kommissarische Gaujugendleiter Thomas Borek hatte alle Hände voll zu tun, jedem seinen Preis zu überreichen. Dieses Jahr erhielt jeder Teilnehmer eine Tüte mit Süßigkeiten sowie einen hochwertigen Bluetooth-Lautsprecher. In der Kategorie Lichtgewehr landete auch hier wieder Kohler Katia auf dem ersten Platz. Die weiteren Erstplatzierten lauten: Schüler LG: Wopperer Theresa; Jugend LG: Reichl Tina; Junioren B LG: Wisgickl Timo; Schüler LP: Siggelkow Patrick; Jugend LP: Wopperer Hannah; Junioren B LP: Ehbauer Linda; Schüler Bogen: Koch Luca; Jugend Bogen: Miller Sandra. Die Mannschaften welche den ersten Platz erreichten und somit einen Pokal erhielten lauten: Bogen: Die dritte Mannschaft des Bogenschützenclubs Sulzbach-Rosenberg; Luftpistole: Germania Großalbershof; Luftgewehr: Die erste Mannschaft aus Massenricht.

Der komm. Gaujugendleiter Thomas Borek hofft natürlich auf eine ebenso hohe Beteiligung im nächsten Jahr und sichert seine Unterstützung in allen Belangen der Gaujugend zu. Auch überreichte er den Schützinnen, welche bei der OSB Rangliste in Pfreimd den zweiten Platz erreichten, einen Preis als Anerkennung für ihre Leistung.

Des Weiteren verwies er auf den diesjährigen Landesjugendtag des Oberpfälzer Schützenbundes, der vom 28.09. – 30.09.2018 in Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg stattfinden wird. Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen der Jüngsten, da neben den Wahlen der neuen Landesjugendleitung ein Wettbewerb in Lichtgewehr, Lichtpistole und/oder Bogen ausgetragen wird und auch die Öffentlichkeit in diese drei Sportarten kostenlos hineinschnuppern kann.  Jeder Teilnehmer wird einen Preis erhalten.

Die Gesamtergebnisse des Rundenwettkampfes können hier herunter geladen werden: RWKJugend2017-2018

und die des Gaujugendcups hier: Gaujugendcup 2018 Ergebnisse_Gesamt