Schützengau Sulzbach-Rosenberg e.V.

Wie zu erwarten ein erfolgreicher Tag

Am Samstag den 14. April fand das OSB-Ranglisten Finale in Pfreimd statt. Wie schon erwähnt, konnten wir dieses Jahr leider nur mit einer Luftgewehrmannschaft und nicht, wie die Jahre zuvor, auch noch mit einer Luftpistolenmannschaft an den Start gehen. Dafür zeigten diese aber umso mehr wie gut sie sind.

Insgesamt nahmen acht Gaue an dem Tag am schießen teil. Die besten vier kamen dann in das endgültige Finale. Hierbei musste jeder Schütze 20 Schuss absolvieren. Unser Gau ging an dem Tag mit einer reinen Mädels-Mannschaft an den Start.

Es schossen mit: Gareis Xenia (187R), Reichl Tina (187R), Wopperer Theresa (180R), Hausmann Karina (178R) und unsere jüngste Schützin Siegler Marlene schoss 183R. Mit ihrem hervorragendem Gesamtergebnis, schafften sie es auf den zweiten Platz und ließen damit den Gau Amberg vier Plätze hinter sich! Dieser schaffte es nicht in das Finale.

Anschließend mussten unsere Schützinnen noch das Finale schießen. Dieses bestand aus insgesamt 10Schuss, wobei hier jeder einen direkten Gegner hatte und jeder einzelne Schuss angesagt wurde. Sie schlugen sich alle sehr wacker und kämpften hart, mussten sich aber leider dem Gau Schwandorf letztendlich doch geschlagen geben. Diese verdienten den Sieg allerdings auch, denn hier schoss die beste Schützin im Vorkampf 192R von 200 möglichen Ringen.

Nach einem so anstrengendem und vor allem ein für die Trainer spannender Tag, fuhr man danach noch in die Eisdiele. Denn die Schützinnen hatten sich auf jeden Fall einen großen Eisbecher verdient.