Schützengau Sulzbach-Rosenberg e.V.

Neuer Rekord bei dem Gaujugendcup

Am 16.03 startete der vierte Gaujugendcup. Waren es letztes Jahr insgesamt 62 Schützen, so starteten dieses Jahr in Tanzfleck bereits schon 59 Schützen. Noch nicht dabei sind die Bogenschützen, da diese ihre Wettkämpfe ein bisschen später starten. Somit werden es dieses Mal weit über 60 Teilnehmer werden. Dies ist sehr erfreulich, da man sieht, dass bei uns im Gau die Jugendarbeit sehr gut funktioniert. Es gingen auch doppelt so viele Lichtgewehrschützen (12 Stück) an den Start.

Aber auch hier gibt es ein Problem mit den Luftpistolenschützen. Da wir keinen einzigen Schülerschützen in dieser Disziplin haben, wurde die Mannschaftszusammensetzung geändert. Eine Mannschaft besteht dieses Jahr nicht aus einem Schüler und einem Jugendlichen, sondern nur aus zwei Jugend/Juniorenschützen. Somit konnten dieses Jahr immerhin drei LP-Mannschaften starten.

Bei den Luftgewehrschützen gab es keine Änderungen. Hier gingen auch stolze elf Mannschaften an den Start.

Der nächste Durchgang findet am 30.03.2019 im Schützenheim der SG 1912 Neukirchen statt. Da es ein Streichergebnis gibt, können noch alle Interessierten teilnehmen. Da jeder Schütze etwas bekommt und der Gaujugendcup auch sehr gut dafür geeignet ist Wettkampferfahrung zu sammeln, lohnt es sich auch für Einzelschützen daran teil zu nehmen.

Die Startzeiten sind auch wieder frei wählbar, wer sich zuerst meldet hat noch die freie Auswahl. Wer noch Interesse hat, kann sich für diesen Durchgang per Mail bei Florian Röttig, dem 2. Jugendleiter aus Neukirchen melden: roettig.florian@gmail.com

Für Fragen steht nach wie vor der 1. Gaujugendleiter Thomas Borek per Mail: 1.Gaujugendleiter@gmail.com oder per Telefon: 0170/8408683 zur Verfügung.