Schützengau Sulzbach-Rosenberg e.V.

Erfolgreicher Gaujugendtag

Am 10.11.2019 um 10 Uhr fand der diesjährige Gaujugendtag in Neutras statt. Thomas Borek begrüßte alle recht herzlich in Neutras und bedanke sich für die Bereitstellung des Schützenheims. Dietmar Beyer, unser Gauschützenmeister, freute sich, dass viele Jugendleiter mit ihren Jugendsprechern gekommen sind und richtete die Grüße des Gaues aus. Insgesamt waren 29 Personen anwesend.

Dieses Jahr haben es vier Schützen auf die Deutsche Meisterschaft geschafft und daran erfolgreich teilgenommen. Tina Reichl erreichte mit 376 Ringen den 100. Platz in der Klasse Jugend weiblich LG und Hanna Wopperer beendete den Wettkampf mit 343 Ringen und erreichte den 47. Platz in der Klasse Jugend weiblich LP. Janine Herbst schaffte es dieses Jahr zweimal auf die Deutsche Meisterschaft. In der Kategorie Drei Stellungskampf Schüler weiblich erreichte sie mit 562 Ringen den 77. Platz und in der Klasse Schüler weiblich LG mit 188 Ringen den 69. Platz. Bei den Bogenschützen hat es dieses Jahr wieder einmal Luca Koch auf die Deutsche Meisterschaft geschafft. In dem Bereich Bogen Recurve Jugend mit hervorragenden 576 Ringen hat er es  auf den 34. Platz geschafft.

Teilnehmer Deutsche Meisterschaft

Teilnehmer Deutsche Meisterschaft

 

Es wurden außerdem die Termine des Gaujugendcups und die der Siegerehrung terminiert.
Die Termine des Gaujugendcups im Jahr 2020 wurden wie folgt festgelegt:

1. Durchgang: 14. März in Neukirchen
2. Durchgang: 28. März in Massenricht
3. Durchgang: 02. Mai in Tanzfleck
4. Durchgang: 23. Mai in Süß
Die Siegerehrung wird am 18. Juli in Großalbershof stattfinden.
Die Bogenschützen aus Michelfeld und Sulzbach-Rosenberg halten ihre Wettkämpfe bis zum 18.07.2020 ab.

Anschließend wurde eine Diskussionsrunde geführt, bei der jeder Verein berichten konnte, was in der Jugendarbeit gut bzw. schlecht läuft. Eine gute Stunde lang wurden Vorschläge gesammelt, wie die Jugendarbeit innerhalb der Vereine verbessern kann.

Manuela Scharrer teilte noch am Ende mit, dass sich alle Vereine beim H&N Förderpreis der Deutschen Schützenjugend bewerben können. Der erste Platz kann hier immerhin 1750 € gewinnen. Weiter Informationen über den Förderpreis und auch die Bewerbungsunterlagen können unter folgendem Link angesehen werden: https://www.dsb.de/jugend/jugendarbeit/foerderpreise/h-n/

Abschließend wurde der Gaujugendtag um 11:40 Uhr mit einem dreifachen "Gut Ziel" beendet.